Angebote zu "Welt" (20 Treffer)

Kategorien

Shops

Sinnliche Partnermassage. Erotische Massage und...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Hörbuch, über die Kunst der sinnlichen Partnermassage, ist eine sanfte, erotische Einführung in die Welt der körperlichen Sinneslust. In entspannter Atmosphäre, mit verführerischer Stimme gesprochen und angenehm musikalisch untermalt, werden Sie leicht und praxisnah auf die einzelnen Massagetechniken eingestimmt. Durch die ausschließlich akustische Anleitung für die 20 Massageübungen, können Sie und Ihr Partner gelassen zuhören, während Sie zeitgleich in Ruhe, Enspanung und mit voller Konzentration die einzelnen Übungen mit beiden Händen ausführen. Audible weist darauf hin, dass dieser Titel für Hörer unter 18 Jahren nicht geeignet ist. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Birgit Karwath. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/flex/000037/bk_flex_000037_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Fires of the earth: Hörstück nach dem gleichnam...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 8. Juni 1783 brach der isländische Vulkan Laki aus. An diesem Tag öffnete sich eine Spalte mit 130 Kratern, Grundwasser traf auf das aufsteigende Basaltmagma, riesige Explosionen waren die Folge. Jon Steingrimson, Pfarrer aus Sída in Südostisland, war Augenzeuge eines der größten Vulkanausbrüche der Geschichte. Er protokollierte in seinem 1784 erschienenen Text die Ereignisse, als deren Folge etwa ein Fünftel der isländischen Bevölkerung starb. Die meisten Menschen verhungerten, weil die Landwirtschaft brachlag, andere hatten sich mit dem Fleisch von verseuchten Tieren vergiftet. Einzigartig erscheint die Verbindung von wissenschaftlicher Faszination, mitfühlender Beobachtung der gesellschaftlichen Folgen und Steingrimsons Sicherheit, dass alles, was geschieht, höherer Wille sei. Der Text ist keine Dichtung. Gleichwohl entwickeln die Schilderungen eine archaische Kraft, beschwören Bilder biblische Szenerien, wirken dunkel und eindringlich wie alte Gemälde, finster und gleichzeitig schön, tief durchdrungen vom Glauben an den Fortbestand der Welt. Im Hörstück antwortet die Komposition dem Text über die Generierung einer Musik der Geräuschwelt "in voller Wucht". Regie, Realisation und Komposition: Werner Cee, Musikinterpretation: Freddie Wadling, Stian Westerhus, Michael Wertmüller, Werner Cee; SWR Edition - ArsAcustica: Die Reihe für akustische Kunst mit Hörspielen zwischen Soundpoesie und musikalischem Hörstück, Klangkunst und Bildender Kunst, Rock, Pop und Neuer Musik, Originalton-Collage und Soundspace, Hrsg. von Manfred Hess und Frank Halbig. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Freddie Wadling. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/swrm/000314/bk_swrm_000314_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Büchners Bote: Hörstück unter Verwendung von Br...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Sein Hörstück, sagt Hermann Kretzschmar, sei eine sprachlich-musikalische Aneignung von Georg Büchners "Der Hessische Landbote". Eingearbeitet werden Zitate aus dem "Fatalismusbrief" Büchners von 1834, geschrieben kurz vor der Veröffentlichung des "Hessischen Landboten" sowie Wilhelm Müllers Gedicht "Der Wegweiser" aus Schuberts "Winterreise", Passagen aus dem, den Gestus des Pamphlets aufgreifenden, politischen Essay "Der Kommende Aufstand" von 2007 und aus Henry David Thoreaus Essay "Über die Pflicht zum Ungehorsam gegenüber dem Staat" von 1849. Den zentralen musikalischen Fokus bildet ein Blechbläserquartett, das einerseits die Welt des Volksaufstandes mit marschähnlichen Stücken evoziert, andererseits Schuberts Lied als eine Art Kassiber der damaligen Zeit weiterträgt. Eigentlich kein primär literarischer Text, wurde "Der Hessische Landbote" mehrfach überarbeitet. Ich folge der ersten Druckfassung. Bei der Lektüre fiel mir vor allem die rhythmische Struktur auf, die nachher für die Musik und ihre Großform bestimmend war. Dabei stellte ich mir die Fragen: Sind heute noch gesellschaftliche Zustände wie im Landboten beschrieben existent? Ist dieses Stück noch aktuell nach einer seitdem fast 180-jährigen Emanzipationsgeschichte gegenüber Staat und Obrigkeit? Kann der Text heute mehr sein als nur historisches Dokument des Vormärz? Autor, Komposition und Regie: Hermann Kretzschmar; Musikinterpretation: Valentin Garvie (Trompete und Stimme), Sava Stoianov (Trompete und Stimme), Saar Berger (Horn und Stimme), Uwe Dierksen (Posaune und Stimme), Rho-Mei Yu (Schlagzeug und Stimme) und O-Tönen aus Goddelau. SWR Edition -ArsAcustica: Die Reihe für akustische Kunst mit Hörspielen zwischen Soundpoesie und musikalischem Hörstück, Klangkunst und Bildender Kunst, Rock, Pop und Neuer Musik, Originalton-Collage und Soundspace. Hrsg. von Manfred Hess und Frank Halbig 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Jens Harzer, Wolfram Koch, Werner Wölbern. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/swrm/000312/bk_swrm_000312_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Musik Gymnasiale Oberstufe. Lehrbuch
44,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Informationen zum Titel: Die CD-ROM im BuchInhalt des LehrbuchsBiografien von Komponisten und MusikernHistorisches - eine Chronologie: Musik und MusikdenkenQuellentexte mit KurzkommentierungenAudios und Videos (Hör- und interaktive Notenbeispiele)Übungen/Hör- und Notenbeispiele für AufgabenInformationen zur Vertiefung und Ergänzung Highlights der CD-ROMKombinierte Hör-/Notenbeispiele(Plug-In: Sibelius Scorch)Auf der Basis von Sibelius Scorchwurden Klangbeispiele (z. B. polyphoner Satz, moderne Notation oder verschiedene Liedformen) gesetzt, die gleichzeitig zu hören und in Notenschrift zu verfolgen sind.Material für AufgabenlösungenFür die Festigung von Kenntnissen und die Lösung ausgewählter Lehrbuchaufgaben bietet die CD-ROM musiktheoretische Übungen sowie passende Hör- und Notenbeispiele.HörbeispieleVerschiedene Musikformen, Musikströmungen sowie musiktheoretische Themen - vom gregorianischen Gesang über die Borduntechnik bis zum PunkRock, von der Naturtonreihe über Klangfarben- und Synthesizereffekte bis zum Orchestersatz, von der Clapping Musicbis zum Gamelan Pelog -werden klanglich erlebbar.Informationen zur Reihenausgabe: Inhalt des LehrbuchsMusik als Kunst, Bildung und Wissenschaft: Was ist Musik?; Betrachtungsweisen und Arbeitstechniken im Musikunterricht; Musik in der Welt Musik in Theorie und Praxis: Akustische und physiologische Grundlagen des Musikhörens; Instrumente, Instrumentation und Ensembles; Musiktheorie; Formenlehre Musik in der Gesellschaft: Musikkultur in Geschichte und Gegenwart; Musik als Beruf; Musik als Wirtschaftsfaktor Musikgeschichte: Musikentstehung, frühe Hochkulturen, Antike; Musik in der Spätantike und im europäischen Feudalismus (330-1580); Musik im Zeitalter des Absolutismus und Barock (1580-1760); Musik im Zeitalter der bürgerlichen Aufstiegsbewegung (1760-1871); Musik zwischen Nationalismus und Moderne (1871-1918); Musik im Übergang zu einer globalisierten Welt (1918 bis heute) Gattungen der Musik: Vokalmusik; Instrumentalmusik; Musikalisches Theater; Angewandte Musik Populäre Musik: Das "Populäre" in der Musik; Rockmusik; Hip-Hop; Techno Weltmusik - Musiken der Welt: Musik in den Kulturen der Welt; Musikalische Globalisierung - Migration und Integration; World Music und regionale Stile; Migrationsmusiken Die CD-ROM im BuchInhalt des LehrbuchsBiografien von Komponisten und MusikernHistorisches - eine Chronologie: Musik und MusikdenkenQuellentexte mit KurzkommentierungenAudios und Videos (Hör- und interaktive Notenbeispiele)Übungen/Hör- und Notenbeispiele für AufgabenInformationen zur Vertiefung und Ergänzung Highlights der CD-ROMKombinierte Hör-/Notenbeispiele(Plug-In: Sibelius Scorch)Auf der Basis von Sibelius Scorchwurden Klangbeispiele (z. B. polyphoner Satz, moderne Notation oder verschiedene Liedformen) gesetzt, die gleichzeitig zu hören und in Notenschrift zu verfolgen sind.Material für AufgabenlösungenFür die Festigung von Kenntnissen und die Lösung ausgewählter Lehrbuchaufgaben bietet die CD-ROM musiktheoretische Übungen sowie passende Hör- und Notenbeispiele.HörbeispieleVerschiedene Musikformen, Musikströmungen sowie musiktheoretische Themen -

Anbieter: buecher
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Musik Gymnasiale Oberstufe. Lehrbuch
45,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Informationen zum Titel: Die CD-ROM im BuchInhalt des LehrbuchsBiografien von Komponisten und MusikernHistorisches - eine Chronologie: Musik und MusikdenkenQuellentexte mit KurzkommentierungenAudios und Videos (Hör- und interaktive Notenbeispiele)Übungen/Hör- und Notenbeispiele für AufgabenInformationen zur Vertiefung und Ergänzung Highlights der CD-ROMKombinierte Hör-/Notenbeispiele(Plug-In: Sibelius Scorch)Auf der Basis von Sibelius Scorchwurden Klangbeispiele (z. B. polyphoner Satz, moderne Notation oder verschiedene Liedformen) gesetzt, die gleichzeitig zu hören und in Notenschrift zu verfolgen sind.Material für AufgabenlösungenFür die Festigung von Kenntnissen und die Lösung ausgewählter Lehrbuchaufgaben bietet die CD-ROM musiktheoretische Übungen sowie passende Hör- und Notenbeispiele.HörbeispieleVerschiedene Musikformen, Musikströmungen sowie musiktheoretische Themen - vom gregorianischen Gesang über die Borduntechnik bis zum PunkRock, von der Naturtonreihe über Klangfarben- und Synthesizereffekte bis zum Orchestersatz, von der Clapping Musicbis zum Gamelan Pelog -werden klanglich erlebbar.Informationen zur Reihenausgabe: Inhalt des LehrbuchsMusik als Kunst, Bildung und Wissenschaft: Was ist Musik?; Betrachtungsweisen und Arbeitstechniken im Musikunterricht; Musik in der Welt Musik in Theorie und Praxis: Akustische und physiologische Grundlagen des Musikhörens; Instrumente, Instrumentation und Ensembles; Musiktheorie; Formenlehre Musik in der Gesellschaft: Musikkultur in Geschichte und Gegenwart; Musik als Beruf; Musik als Wirtschaftsfaktor Musikgeschichte: Musikentstehung, frühe Hochkulturen, Antike; Musik in der Spätantike und im europäischen Feudalismus (330-1580); Musik im Zeitalter des Absolutismus und Barock (1580-1760); Musik im Zeitalter der bürgerlichen Aufstiegsbewegung (1760-1871); Musik zwischen Nationalismus und Moderne (1871-1918); Musik im Übergang zu einer globalisierten Welt (1918 bis heute) Gattungen der Musik: Vokalmusik; Instrumentalmusik; Musikalisches Theater; Angewandte Musik Populäre Musik: Das "Populäre" in der Musik; Rockmusik; Hip-Hop; Techno Weltmusik - Musiken der Welt: Musik in den Kulturen der Welt; Musikalische Globalisierung - Migration und Integration; World Music und regionale Stile; Migrationsmusiken Die CD-ROM im BuchInhalt des LehrbuchsBiografien von Komponisten und MusikernHistorisches - eine Chronologie: Musik und MusikdenkenQuellentexte mit KurzkommentierungenAudios und Videos (Hör- und interaktive Notenbeispiele)Übungen/Hör- und Notenbeispiele für AufgabenInformationen zur Vertiefung und Ergänzung Highlights der CD-ROMKombinierte Hör-/Notenbeispiele(Plug-In: Sibelius Scorch)Auf der Basis von Sibelius Scorchwurden Klangbeispiele (z. B. polyphoner Satz, moderne Notation oder verschiedene Liedformen) gesetzt, die gleichzeitig zu hören und in Notenschrift zu verfolgen sind.Material für AufgabenlösungenFür die Festigung von Kenntnissen und die Lösung ausgewählter Lehrbuchaufgaben bietet die CD-ROM musiktheoretische Übungen sowie passende Hör- und Notenbeispiele.HörbeispieleVerschiedene Musikformen, Musikströmungen sowie musiktheoretische Themen -

Anbieter: buecher
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Singstreit, Ständchen und Signale
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Warum singt der Mensch? Auf welchen Wegen der Evolution haben wir die Fähigkeit gewonnen, uns musikalisch mitzuteilen? Die alltägliche akustische Kommunikation funktioniert durch das gesprochene Wort. Gesang nehmen wir als Kunst um der Kunst willen wahr. Doch die Physiologie des Stimmapparats und die Psychologie der Stimmwahrnehmung sprechen dafür, Singen auch als "biologisches Signal", als evolutionäre Verhaltensanpassung zu verstehen.Über Kulturgrenzen hinweg gibt es typische Verhaltenssituationen, in denen Menschen sich einer musikalisierten Form der Sprache bedienen. Ein Beispiel dafür ist der "Singstreit": Traditionen gesungener Wortgefechte, die überall auf der Welt sehr ähnliche Merkmale aufweisen und wichtige soziale Funktionen erfüllen.Die hier vorgestellten Befunde sind ein Beitrag zur aktuellen Diskussion über die Evolution menschlicher Musik und Musikalität und deren Verhältnis zur Sprache – nicht zuletzt auch im Zusammenhang mit Geoffrey Millers Aufsehen erregender These über Musik und Kunst als Ergebnisse sexueller Selektion.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Wunderkammer der Musik
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit wann gibt es die Musik in der Welt? So richtig wissen wir das nicht. Die Frage ist ja auch, was ist Musik? Da gehen die Meinungen wohl weit auseinander. Seit John Cage kann das jedes Geräusch sein, dass wir so benennen und das zur Aufführung kommt, ähnlich wie in der bildenden Kunst, wo es nach Joseph Beuys heißt: Die Kunst ist das Bild des Menschen selbst. Eine andere Definition ist: Musik sind bewusst gestaltete, in der Zeit gegliederte und nicht sprachliche akustische Ereignisse in sozialen Zusammenhängen.Viele Philosophen haben die Musik als die zugleich geistigste und sinnlichste Kunst beschrieben. Dies ist wahrscheinlich verantwortlich dafür, dass wir Menschen von Musik nie genug bekommen.Die Wunderkammer der Musik ist eine lose Sammlung von Musik(er)- Anekdoten und Geschichten, die den Fragen nach der Faszination der Musik nachspürt.

Anbieter: Dodax
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Kleine Geschichte des Hörspiels
24,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Die Digitalisierung hat inzwischen alle Medien ergriffen - und auch die Radiokunst und das Hörspiel tiefgreifend verändert. Hörspiele gibt es heute nicht nur im Radio, man kann sie in Theatern, Kinos, Clubs, Stadien oder Parks hören, als Audio Book erwerben oder aus dem Internet herunterladen. Das Hörspiel ist überall - und bietet in der neuesten Surround-Technik erstmals sogar 'Rundum'-Hörgenuss. Die 'Krönung des Funks' entstand in den 1920er-Jahren und konnte zunächst nur über Mittelwelle empfangen werden. Nach dem 2. Weltkrieg wurde die junge Radiokunst populär wie nie - und erlebte vor allem mit Günter Eich ihre literarisch geprägte Blütezeit. Doch auch Todesklagen, Krisen, Neuan-fänge und sehr unterschiedliche regionale Entwicklungen gehören zur Geschichte des Genres. Spätestens seit den 1980er-Jahren wurde die Musik immer wichtiger. Das moderne Hörspiel ist eine akustische Kunst und beruht auf Wort, Musik und Geräusch. Das Hörspiel ist damit die einzige Kunstform, die nur gehört werden kann. Der Autor erzählt die wechselvolle Geschichte des Hörspiels zwischen 1924 und heute. Er beschreibt, wie technische, mediale, programmgeschichtliche, ästhetische und personelle Veränderungen die Radiokunst immer wieder herausforderten und veränderten. Und warum Hörspielgeschichte ohne die Geschichte ihrer Regisseure, Sprecher und Komponisten nicht auskommen kann. Diese erweiterte Neuauflage vermisst erstmals auch den Status des Hörspiels in der neuen digitalen Welt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot
Singstreit, Ständchen und Signale
41,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Warum singt der Mensch? Auf welchen Wegen der Evolution haben wir die Fähigkeit gewonnen, uns musikalisch mitzuteilen? Die alltägliche akustische Kommunikation funktioniert durch das gesprochene Wort. Gesang nehmen wir als Kunst um der Kunst willen wahr. Doch die Physiologie des Stimmapparats und die Psychologie der Stimmwahrnehmung sprechen dafür, Singen auch als 'biologisches Signal', als evolutionäre Verhaltensanpassung zu verstehen. Über Kulturgrenzen hinweg gibt es typische Verhaltenssituationen, in denen Menschen sich einer musikalisierten Form der Sprache bedienen. Ein Beispiel dafür ist der 'Singstreit': Traditionen gesungener Wortgefechte, die überall auf der Welt sehr ähnliche Merkmale aufweisen und wichtige soziale Funktionen erfüllen. Die hier vorgestellten Befunde sind ein Beitrag zur aktuellen Diskussion über die Evolution menschlicher Musik und Musikalität und deren Verhältnis zur Sprache – nicht zuletzt auch im Zusammenhang mit Geoffrey Millers Aufsehen erregender These über Musik und Kunst als Ergebnisse sexueller Selektion.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.08.2020
Zum Angebot